Header Image

K+S - Aktiver Verbesserungsprozess durch Mitarbeitermotivation

Die Beschäftigten von K+S können sich seit dem 31.07.2009 wertvolle Sachprämien für realisierte Verbesserungsvorschläge durch einen Klick im Unternehmensportal aussuchen. KVP-Teamarbeit und Mitarbeitervorschläge genießen für K+S einen hohen Stellenwert in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, eine gute Kommunikationskultur und die Anerkennung des Mitarbeiterengagements.

K+S

K+S versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Agriculture, Industry, Consumers und Communities und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. € steigern. Mehr als 14.000 Mitarbeiter helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten wird aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz bedient.

Seit 2004 nutzt K+S ein Ideenmanagement als Führungsinstrument, sowie den dynamischen KVP-Teamprozess. Hierbei werden die Mitarbeiter in die Gestaltung der eigenen Arbeitsprozesse eingebunden. K+S beschreibt seine eigenen Mitarbeiter als Ihre besten Unternehmensberater. Diese Einstellung garantiert eine gute Kommunikationskultur im Unternehmen, Selbstverwirklichung und Anerkennung der Mitarbeiter sowie eine hohe Wirtschaftlichkeit der Prozesse. Die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern wird durch das Ideenmanagement nachhaltig gefördert. K+S suchte ein passendes Hilfsmittel, um Ihre Mitarbeiter nachhaltig für realisierte Ideen zu belohnen  und für weitere Verbesserungsvorschläge zu motivieren. Durch die Zusammenarbeit mit IPO versprach sich K+S einen zusätzlichen Anreiz um sowohl die oben erwähnten weichen Faktoren als auch die Wirtschaftlichkeit positiv, durch einen attraktiven Prämienshop, zu beeinflussen. Der administrative Aufwand sollte dabei möglichst gering gehalten werden.

Bereits seit dem Jahr 2009 wurde die Ideenmanagement-Software von K+S um eine Anbindung an den Prämienshop der IPO erweitert. Durch die intelligente Verzahnung der Ideenmanagement-Software mit dem Prämienshop ist eine sichere und effektive Lösung gewährleistet. Die realisierten Ideen werden durch Punkte belohnt, die ideenübergreifend angespart werden können. Die gesammelten Punkte können zu jedem Zeitpunkt in attraktive Prämien eingetauscht werden. Die gesamte administrative Abwicklung, rund um die Sachprämien, verläuft über die IPO und gewährleistet so einen geringen Verwaltungsaufwand für K+S. Der Zugang zum Prämienshop verläuft über das Portal (Intranet) der K+S Gruppe. Jeder Mitarbeiter verfügt über einen Zugang auf das Portal, welcher es ihnen ermöglicht den Prämienshop auch bequem außerhalb des Arbeitsplatzes zu erreichen, zumal nur jeder 4. Mitarbeiter überhaupt PC-Zugang hat.

Fazit

Bereits von Beginn an wird der Prämienshop der IPO sehr positiv angenommen. Bereits im ersten Jahr wurden 60 Prozent aller Prämienpunkte in Sachprämien eingetauscht. Der Anteil steigt stetig und beträgt 2017 rund 78 Prozent. Der Prämienshop bietet einen optimalen Anreiz für die Mitarbeiter, um sich aktiv an dem Verbesserungsprozess der K+S zu beteiligen. Der attraktive Prämienshop, mit mehr als 6.000 Prämien, motiviert die Mitarbeiter vor allem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zum stationären Handel. Über den Erinnerungs-Effekt, durch die Prämien, werden langfristig positive Erfahrungen mit der K+S und deren Ideenmanagement als Arbeitsgeber assoziiert.

"Aus unserer Sicht haben wir damit eine rundum gelungene Lösung zum Vorteil unserer Mitarbeiter geschaffen. Die Zusammenarbeit mit target software solution und IPO-PS bewerten wir als eine sehr erfolgreiche Partnerschaft."


Projektleiter, Herr Martin Koller
K+S Aktiengesellschaft

unsere Prämien Prospekte Kontakt aufnehmen Xing